Startseite
Suchen Suche:
Psalmlied/Vergänglichkeit Noch ehe die Sonne am Himmel stand GL 898
Startseite







Ordnungen




Historie


Der Cäcilienverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart (DCV) wurde 1867 gegründet und ist der Chorverband für alle kath. kirchlichen Chöre der Diözese.

Er vertritt rund 30.000 Sängerinnen und Sänger in Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchören und ist Mitglied im Allgemeinen Cäcilienverband für Deutschland (ACV). Den Vorstand des Verbandes bilden Priester, Kirchenmusiker, Chorleiter und Vorstände aus der ganzen Diözese.

Ziel des Verbandes ist die Unterstützung von Kirchenmusikern und Sängern und die musikalisch/ liturgische Förderung. Dies geschieht auf vielfältigen Wegen:

Der DCV veranstaltet jährlich in den Herbstferien die Diözesanchorfreizeit für Kirchenchorsänger im Kloster Reute/Bad Waldsee, zu der rund 130 Sänger/innen aus der ganzen Diözese und darüber hinaus kommen.
Seit 2008 bietet die musisch-kreative Singwoche für Familien die Möglichkeit des gemeinsamen Musizierens.
Auf der Liebfrauenhöhe in Ergenzingen finden die Chortage für Junge Chöre statt, die Jugendliche, junge Erwachsene und junggebliebene Erwachsene mit Interesse an popularer Chormusik ansprechen.
Alle zwei Jahre findet eine Delegiertenversammlung zur Information und Fortbildung statt, zu der alle Präsides für Kirchenmusik, die Chorvorständevertreter und Chorleitervertreter eingeladen sind.
Anlässlich des 175-jährigen Diözesanjubiläums hat der DCV 2003 einen Kompositionswettbewerb ausgeschrieben. Die Preisträgerwerke und eine CD wurden unter dem Titel Christusgesänge vom DCV herausgegeben.
Das Handbuch für Chorvorstände und Chorleiter bietet eine Fülle von Informationen rund um Chor und Kirchenmusik.
Orgelspielerinnen und Orgelspieler finden im Orgelbuch dreistimmig 106 dreistimmig vertonte Gotteslobgesänge zur Gemeindebegleitung.
Der DCV ehrt Sängerinnen und Sänger, die 10, 15, 20, 25, 30, 40, 50 und mehr Jahre in kirchlichen Chören aktiv mitwirken, mit einer Urkunde.
Wir verleihen an Kirchenchöre, die mehr als 100 Jahre im Dienst der "musica sacra" stehen, im Auftrag des ACV die Palestrina-Medaille.
Chöre, die außerordentliche Maßnahmen zur musikalischen und liturgischen Förderung unternehmen, können beim DCV dafür Zuschüsse beantragen.
Der DCV arbeitet eng mit dem Amt für Kirchenmusik zusammen und unterstützt gemeinsame Projekte.

Letzte Aktualisierung: 16.5.2015, 23:23 Uhr